Habt ihr auch schon einmal mit eurem Partner darüber diskutiert oder euch überlegt ob ein Babysitter engagiert werden soll? Oft gehen die Meinungen ja ordentlich auseinander. Besonders viele Mamis haben ein schlechtes Gewissen und das Gefühl, dass sie ihre Kinder vernachlässigen wenn sie eine “fremde” Person aufpassen lassen. Dabei ist diese Sorge komplett unbegründet. Es gibt unendlich viele Gründe warum es von Vorteil sein kann einen Babysitter anzuheuern. In diesem Beitrag möchten wir euch ein paar davon vorstellen.

 

Zeit mit dem Partner, mit Freunden oder mit sich selbst verbringen

Der wohl häufigste Grund warum Eltern sich dazu entscheiden jemanden auf ihre Kinder aufpassen zu lassen: der Jahres- oder Hochzeitstag steht an, die besten Freunde feiern Geburtstag oder es gibt ein Event in der Schule das die Anwesenheit beider Elternteile erfordert. Es muss aber nicht immer ein besonders wichtiges Event sein; auch ein überfälliger Kosmetiktermin, ein Kinobesuch oder einfach ein bisschen “Me-Time” sind sehr wohl gute Gründe um die Kinder für ein paar Stunden einem Babysitter anzuvertrauen.

 

Die Kinder haben Spaß

Wenn die Chemie zwischen dem Babysitter und den Kindern stimmt, haben die Kleinen normalerweise immer eine tolle Zeit und viel Spaß mit dem Babysitter. Es gibt neue Spiele die die Kinder noch nicht kennen, es wird ein Ausflug zum Spielplatz geplant oder es darf am Abend ferngesehen werden. Die Kinder profitieren dabei vor allem auch von der Energie und der Motivation des Babysitters, die den Eltern im Alltag manchmal vielleicht fehlt.

 

Entlastung für Eltern

Wer kennt es nicht: das Kind will spielen doch man selbst ist einfach nur müde und geschafft vom Tag und möchte sich am liebsten vor den Fernseher pflanzen. Da sagt das Kind sicher auch nicht nein aber trotzdem ist Fernsehschauen in pädagogischer Hinsicht wahrscheinlich nicht die wertvollste Beschäftigung für Kinder. Schlussendlich nagt dann doch das schlechte Gewissen an einem und man ringt sich mit wenig Motivation zu einer Runde Mensch-Ärgere-Dich-Nicht durch. Ein Babysitter verschafft Abhilfe! Er oder sie beschäftigt sich mit den Kindern und Eltern haben die Zeit und die Möglichkeit sich etwas zu entspannen. Eine Win-Win-Situation für alle: die Kinder haben Spaß mit der Kinderbetreuung und profitieren von entspannten, gut gelaunten Eltern!

 

Entwicklung von Sozialkompetenzen

Auch wenn der Babysitter oft eine fremde Person ist, können Kinder extrem von der Interaktion mit ihm oder ihr profitieren. Wenn der Babysitter zur Familie nach Hause kommt, gibt das den Kindern die Möglichkeit mit ihm oder ihr in der gewohnten Umgebung zu interagieren und sich weiterzuentwickeln. Sie lernen auch, dass Regeln nicht plötzlich irrelevant werden nur weil die Eltern aus dem Haus sind wie es manchmal bei Opa und Opa der Fall ist. Vielleicht kommen auch noch ein paar neue Regeln vom Babysitter dazu; das kann eine super Vorbereitung auf den Kindergarten und die Schule sein. Auch dort müssen die Kinder plötzlich auf eine fremde Person hören und mit anderen, zu Beginn fremden, Kindern interagieren.

 

Wiedereinstieg in die Berufstätigkeit

Für viele Eltern ein großes Thema: Möchte ich wieder ins Berufsleben einsteigen? Wenn ja, wie viele Stunden in der Woche möchte ich arbeiten? Kann ich von zu Hause aus arbeiten und meine Kinder gleichzeitig betreuen? Gerade wenn das Kind noch klein ist und man (oder frau) nur ein paar Stunden in der Woche arbeitet, kommt eine Spielgruppe vielleicht (noch) nicht in Frage. Ein Babysitter kann eine bessere Lösung sein: man kann die Zeiten ganz flexibel miteinander vereinbaren und ist nicht auf die Öffnungszeiten der Spielgruppe angewiesen. Zusätzlich kann ein Babysitter Unterstützung sein wenn man von zu Hause aus arbeitet. So kann man als Elternteil gleichzeitig konzentriert arbeiten und trotzdem in Notfällen sofort eingreifen.

 

Wenn euch jetzt die letzten Zweifel genommen wurden und ihr bereit dafür seid eine entspannte kinderfreie Zeit zu genießen, haben wir hier genau das Richtige für euch: auf der Plattform Babysits sind tausende Babysitter aus Österreich, der Schweiz und Deutschland registriert die sich darauf freuen, eure Kleinsten zu betreuen und eine tolle Zeit mit ihnen zu haben!